Bayern ist schön. Das sehen wir alle nicht nur jeden Tag, wenn wir

aus dem Fenster schauen. Das bestätigen uns auch die Gäste immer wieder. Traditionsreiche Kultur, alte Gebäude und eine herrliche Natur – das macht Bayern aus und zur Tourismusdestination Nummer 1 in Deutschland.
Das macht Bayern aber vor allem für unsere internationalen Gäste zu einem beliebten Reiseziel. Denn hier finden sie das, was es in vielen anderen Teilen der Welt nicht (mehr) gibt.

 

Umso wichtiger ist es, dass wir unsere Umwelt schützen und bewahren. Es geht dabei vor allem um eine intakte, saubere Natur, in der sich unsere Gäste gerne aufhalten und in der wir alle gut und gesund leben können.

Als aktive Unternehmer können wir dazu alle durch nachhaltiges Wirtschaften einen wichtigen Beitrag leisten. Wir können Energie einsparen oder regenerative Energien einsetzen. Wir können Müll vermeiden und den Wasserverbrauch reduzieren.

Wir können mit Lebensmitteln sinnvoll umgehen und durch viele andere kleine Bausteine unseren Beitrag leisten, dass unsere Umwelt ein kleines bisschen mehr geschont wird.

 

Das alle muss nicht viel kosten. Wer ein bisschen nachdenkt, findet in seinem Betrieb viele Kleinigkeiten, durch deren Änderung er den eigenen Betrieb ein bisschen nachhaltiger und umweltfreundlicher machen kann.
Das ist ein Anfang, denn auch viele kleine Schritte führen zu einem großen Ziel. Wer will, kann natürlich noch viel mehr tun, kann große Schritte gehen. Je mehr und je nachhaltiger  – desto besser.

 

Nachhaltigkeit und umweltfreundliches Verhalten wird in Zukunft bei unseren Gästen eine noch viel größere Rolle spielen. Es werden verstärkt Nachfragen nach umweltgerechter Betriebsführung kommen, wir werden gezielt auf Nachhaltigkeit angesprochen werden.

Das ist eine echte Chance.: Wer sich heute schon nachhaltig positioniert, kann dies in Zukunft noch viel glaubwürdiger vertreten. Und schon heute kann man mit Umweltschutz und Nachhaltigkeit bei den Gästen punkten.

 

Lassen Sie uns diesen Weg gehen. Um Interesse unserer Branche, aber vor allem im Interesse unserer Umwelt.