Am 14. Oktober ist Landtagswahl in Bayern – ein wichtiger Termin für unsere Branche. Und ein Termin, der schneller kommt, als wir uns das vorstellen können. Die Landtagswahl ist erneut eine ganz entscheidende Weichenstellung für unsere Branche. Denn: Trotz aller Erfolge und Zusagen der Politik in der Vergangenheit sind die Rahmenbedingungen für unsere Branche noch lange nicht so, dass alle Unternehmer langfristig Erfolg haben können.

Wir brauchen weiterhin eine spürbare Entlastung der Unternehmer im Gastgewerbe hinsichtlich behördlicher Anforderungen und Bürokratie. Wir brauchen weniger Kontrollen und Pauschalverurteilungen. Wir brauchen steuerliche Erleichterungen, wie gleiche Steuern für Essen, und mehr Flexibilität bei der Arbeitszeit. Ja, und wir brauchen weiterhin Förderungen, damit sich die Betriebe fit machen können für die Zukunft.

Insgesamt geht es um die Wertschätzung unserer Branche, die nicht nur fester Bestandteil der bayerischen Leitökonomie ist, sondern auch eine treibende Wirtschaftskraft in den ländlichen Räumen. Diese wichtige Rolle darf sich meiner Meinung nach ruhig auch in politischen Entscheidungen ausdrücken.

Wir sollten als starker Verband die nächsten Wochen nutzen, um auf allen Ebenen und bei allen Parteien auf die Themen unserer Branche und auf unsere Forderungen aufmerksam zu machen. Wir brauchen diese breite Basis, damit auch wirklich jeder merkt, welche Wirtschaftskraft hinter dem bayerischen Gasgewerbe steckt, wie viele Betriebe, Unternehmer und Familien – und damit auch Wähler. Die eindrucksvolle Demonstration im April in München war dazu ein guter Auftakt, um die Geschlossenheit und Entschlossenheit unserer Branche zu zeigen. Jetzt müssen wir unsere Themen in den Wahlprogrammen der Parteien verankern, damit es nach der Wahl spürbare Veränderungen für alle gibt.

Ich kann nur an Sie alle appellieren, an diesem Stang mitzuziehen und Ihre persönlichen Kontakte zu nutzen. Gemeinsam sind wir stark, gemeinsam ist das bayerische Gastgewerbe eine (Wirtschafts-) Macht. Für Fragen, Anregungen und Unterstützung stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.