In wenigen Tagen öffnet die HOGA in Nürnberg ihre Türen, und ich möchte Sie alle herzlich einladen, zwischen dem 15. und 17. Januar auf das Messegelände zu kommen. Das wird ein echtes Branchenfest. Bringen Sie ruhig auch Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit, denn die HOGA ist nicht einfach nur eine Ausstellung, sondern Branchentreffpunkt und Kommunikationsplattform. Hier trifft man sich!

Natürlich ist es wichtig, sich gleich zu Beginn des Jahres über die aktuellen Trends und Innovationen zu informieren. Die HOGA ist dafür genau der richtige Platz. Kompakt und übersichtlich wird hier all das gezeigt, was in diesem Jahr angesagt sein wird. Neben den Ständen der Zulieferfirmen finden Sie auf der HOGA auch zahlreiche Sonderschauen und Konzeptbereiche, beispielsweise spezielle Angebote für Kinder, Aktuelles aus dem Getränkebereich oder Ideen zum Thema Architektur. Hier kann man sich Anregungen holen, sich informieren und dann mit Innovationen im eigenen Betrieb dafür sorgen, dass die Gäste noch begeisterter sind – und ihr Erfolg noch langfristiger ist.

Gleichzeitig ist die HOGA aber auch eine Leistungsschau der Branche. Zahlreiche Politiker werden an den drei Messetagen in Nürnberg sein und sich über unsere Branche, aber auch über unsere Sorgen und Nöte informieren. Diese Gelegenheit werden wir natürlich nutzen, um in vielen Gesprächen und mit Beispielen aus dem Unternehmeralltag die längst überfälligen Verbesserungen bei den Rahmenbedingungen voranzutreiben. Um dem noch mehr Nachdruck zu verleihen, sind viele Besucher auf der HOGA natürlich auch ein gutes Zeichen für eine aktive Branche, eine Zeichen dafür, dass sich die Unternehmerinnen und Unternehmer für die Zukunft des Gastgewerbes interessieren und einsetzen.

Übrigens: Wir haben auch einen Karrieretag initiiert, der am Dienstag, 17. Januar stattfindet. Hier öffnen wir unsere Branche für alle jungen und interessierten Menschen und hoffen dadurch dem Fachkräftemangel ein Stück entgegenwirken zu können.

Ich lade Sie herzlich ein an den Stand des DEHOGA Bayern in Halle 4. Schauen Sie vorbei und informieren Sie sich über unsere Aktivitäten und darüber, wie Sie von der starken Gemeinschaft eines Verbandes profitieren können. Das gesamte Präsidium und viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen dafür zur Verfügung.